Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , ,

Als die Junifee die Nächte heller machte
Ein Glühwürmchen-Mittsommer-Märchen

Singend tanzte die Junifee ins Land herein. Sie war bester Laune. Übermütig fast umarmte sie die Bäume. Den Blüten und Kräutern winkte sie fröhlich zu und den Früchten an Bäumen und Sträuchern schenkte sie süße Küsse. Sie war so guter Dinge, dass sie die Tage am liebsten festhalten wollte. Tag für Tag ein bisschen mehr.
„Oh ja!“, rief sie. „Der Junisommer ist’s, der die Tage länger macht und die Nächte kürzer. Ich helfe ihm ein wenig dabei. Das Leben soll fröhlicher sein in diesen Tagen. Alle sollen ein bisschen fröhlicher sein.“
Sie lächelte und tänzelte weiter singend durchs Land:
„Sommer ist’s und ich bin da. Die hellen Nächte sind nun nah. Ich schenke …

Dieses Feenmärchen ist umgezogen ins Blog der Märchen und Fantasiereisen. Du findest es hier: Als die Junifee die Nächte heller machte

Und über den Monat Juni gibt es natürlich auch noch eine ganz andere Geschichte, nämlich die hier:
Vom arbeitssamen Monat Juni

Weitere Geschichten der Monatsfeen findet Ihr hier:
Als die Januarfee das Glück suchte
Als die Februarfee ihr buntes Winterlied sang
Als die Märzfee den Frühling brachte
Als die Aprilfee das Wetter verschlief
Als die Maifee frische Freude brachte
Als die Junifee die Nächte heller machte
Als die Julifee die Sommerwärme brachte
Als die Augustfee die Äpfel küsste
Als die Septemberfee den Sommer verabschiedete
Als die Oktoberfee das Land bunt bemalte
Als die Novemberfee die Ruhe brachte
Als die Dezemberfee ein Lächeln zauberte


Sommerlicht, Foto © Andrea Oberdorfer

Advertisements